Sportwetten können im Internet bei immer mehr Anbietern abgeschlossen werden. Vor allem für Einsteiger ist es schwierig, bei dem großen Angebot den Überblick zu behalten. Noch dazu bieten die meisten Online-Buchmacher einen Sport Wetten Bonus an, mit dem die Kunden zusätzliche Vorteile erhalten oder sogar ohne Einzahlung wetten können. Doch nicht jeder Sportwetten Bonus ist auch für jeden Sportwetten-Fan geeignet. Im folgenden Ratgeber zeigen wir, welche unterschiedlichen Bonus-Arten es gibt und worauf bei den einzelnen Boni geachtet werden sollte.

Casino Bonus Besuchen
1 150 € BESUCHEN
2 25 € BESUCHEN
3 100 € BESUCHEN
4 100 € BESUCHEN
5 100 € BESUCHEN
6 100 € BESUCHEN
7 100 € BESUCHEN
8 20 € kostenlos BESUCHEN

Der Sport Wetten Bonus ist ein Geschenk an die Kunden

Die Wett-Fans haben die Qual der Wahl. Zahlreiche Online-Buchmacher konkurrieren im Internet darum, dass der User sich bei ihnen registriert. Dabei wird nicht nur mit guten Wettquoten und einem vielfältigen Wettangebot geworben, sondern den Kunden werden auch Geschenke in Form von verschiedenen Bonusaktionen angeboten.

Die besten Bonusangebote richten sich dabei an neue Kunden. Ein Neukundenbonus soll schließlich zur Registrierung und anschließend zur Einzahlung bewegen. Aber auch die Bestandskunden können bei vielen Buchmachern immer wieder Boni erhalten. So soll verhindert werden, dass sie sich von einer der attraktiven Neukundenaktion eines anderen Buchmachers locken lassen und fortan ihre Wetten dort abschließen. Für die Kunden ist diese große Konkurrenz unter den Wettanbieter natürlich ein Vorteil, denn sie erhalten dadurch teilweise viel zusätzliches Wettguthaben.

Einzahlungsbonus

In den meisten Fällen wird Bonusguthaben in Verbindung mit einer Einzahlung vergeben. Der Kunde zahlt einen bestimmten Betrag auf sein Wettkonto ein und erhält dafür vom Online-Buchmacher zusätzliches Geld geschenkt, mit dem er Wetten platzieren kann. Die Höhe eines solchen Einzahlungsbonus wird meist in Abhängigkeit vom eingezahlten Betrag angegeben. Sehr verbreitet ist zum Beispiel der Hundert-Prozent-Bonus. Hier beträgt der Sportwetten Bonus hundert Prozent des Einzahlungsbetrags. Somit hat der Kunde die doppelte Menge Wettguthaben zur Verfügung, wie er selber eingezahlt hat. Zahlt ein User beispielsweise hundert Euro ein, gibt der Online-Buchmacher weitere hundert Euro Bonusguthaben dazu, so dass insgesamt 200 Euro zum Wetten zur Verfügung stehen.

Gratiswetten

Manchmal wird ein Wettbonus, egal ob Neukundenbonus oder Bestandskundenbonus, nicht in Form von Guthaben gutgeschrieben. Stattdessen erhalten die Kunden Wettgutscheine, mit denen sie auf bestimmte Sportereignisse wetten können, ohne dass ihnen dafür Guthaben von ihrem Wettkonto abgezogen wird. Meistens wird bei einer erfolgreichen Wette nur der Gewinn ausgezahlt. Den Wetteinsatz hat ja der Buchmacher gestellt, und daher behält er diesen. Wer beispielsweise eine Gratiswette im Wert von zehn Euro bei einer Quote von 2,1 platziert, bekommt von der Gesamtauszahlung in Höhe von 21 Euro nur elf Euro auf seinem Wettkonto gut geschrieben. Die übrigen zehn Euro waren der vom Anbieter kostenlos bereitgestellte Einsatz und bleiben dessen Eigentum. Wird die Gratiswette verloren, muss der Einsatz aber nicht zurückgezahlt werden. Für den Kunden besteht somit kein Risiko.

Geld-zurück-Aktionen

Manchmal gibt es bei Sportwetten die Möglichkeit, den Einsatz bei einer verlorenen Wette zurückzuerhalten. Beliebt sind solche Aktionen vor allem bei Kombiwetten: Hier müssen normalerweise alle getippten Spiele gewonnen werden, damit eine Auszahlung erfolgt. Einige Wettanbieter veranstalten Aktionen, bei denen die Kunden ihren Einsatz zurückerhalten, wenn nur eine der in der gesamten Kombination enthaltenen Wetten nicht richtig getippt wurde. So ist das Verlustrisiko geringer, und der zurückgezahlte Einsatz kann erneut zum Wetten verwendet werden.

Vor allem im Rahmen von Neukunden-Aktionen gibt es auch bei Einzelwetten den Einsatz zurück, wenn die Wette verloren geht. So kann die erste Wette ohne Verlustrisiko platziert werden. Entweder der Kunde gewinnt die Wette und bekommt diesen Gewinn auf seinem Userkonto gutgeschrieben, oder er verliert und bekommt seinen Einsatz zurück. Diese Rückerstattung erfolgt meistens in Form einer Gratiswette.

Gewinn-Booster

Manche Anbieter stocken die Gewinne der Kunden auf. Diese Aktionen gibt es vor allem bei Kombiwetten. Der normale Gewinn einer solchen Kobiwette ergibt sich aus der Multiplikation der Quoten der enthaltenen Einzelwetten. Mit einem Gewinn-Booster zahlt der Online-Buchmacher noch einen zusätzlichen Betrag aus. Dieser fällt umso höher aus, je mehr Einzelwetten die Kombiwette umfasst.

Bonusbedingungen

Ein Sportwetten Bonus kann nicht sofort ausgezahlt werden. Zuerst muss er mehrfach dazu verwendet werden, Wetten zu platzieren. Wie oft der Sport Wetten Bonus umgesetzt werden muss, hängt von den Bedingungen des jeweiligen Anbieters ab. Erst wenn die Umsatzbedingungen erfüllt sind, können der Bonus und die mit ihm gewonnenen Gelder vom Wettkonto abgehoben werden. Werden die Umsatzbedingungen nicht innerhalb des vom Wettanbieter vorgegebenen Zeitraums erfüllt, verfällt der Bonus. Bei seriösen Wettanbietern sind die Bonusbedingungen auf der Website aufgeführt. Sie sollten genau gelesen werden, bevor ein Bonus in Anspruch genommen wird.

Welcher Buchmacher bietet den besten Bonus?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Zu unterschiedlich sind die Anforderungen und Vorlieben der User. Daher sollten immer verschiedene Anbieter verglichen werden, bevor die Registrierung bei einem Online-Buchmacher erfolgt.

Neben dem Bonusbetrag spielen beim Vergleich verschiedener Online-Buchmacher auch die Umsatzbedingungen eine wichtige Rolle. Nur wenn sie sich gut erfüllen lassen, lohnt es sich, den Bonus zu nutzen. Außerdem sollen die Kunden sich natürlich bei dem Buchmacher wohlfühlen und ein Wettangebot vorfinden, das Ihren Ansprüchen entspricht. Ein guter Wettanbieter sollte die User nicht nur mit einem attraktiven Neukundenbonus ködern, sondern auch für Bestandskunden gute Bonusaktionen bereithalten.

Mehrere Boni bei unterschiedlichen Anbietern nutzen?

Es ist problemlos möglich, sich bei vielen verschiedenen Online-Buchmachern zu registrieren, von denen jeder ein großzügiges Angebot für neue Kunden bereithält. So haben Wett-Fans die Möglichkeit, viel zusätzliches Guthaben zu erhalten und damit ihre Chancen auf einen Gewinn deutlich zu erhöhen. Allerdings sollte dabei immer berücksichtigt werden, dass ein Sportwetten-Bonus nicht sofort ausgezahlt werden kann. Daher ist es in der Regel sinnvoll, sich zunächst auf einen Anbieter zu konzentrieren und dort die Bonusbedingungen zu erfüllen. Nachdem der Bonus ausgezahlt wurde, kann dann der nächste Neukundenbonus bei einem anderen Anbieter in Angriff genommen werden.

Unser Fazit zum Sportwetten-Bonus

Mit einem Sportwetten-Bonus erhalten Wettkunden zusätzliches Guthaben oder kostenlose Wettmöglichkeiten. Daher sind diese Aktionen bei Wett-Fans sehr beliebt. Allerdings kann der Bonus nicht sofort ausgezahlt werden, sondern es muss zunächst ein bestimmter Umsatz bei dem Online-Buchmacher generiert werden. Wer aber ohnehin Wetten platzieren möchte, kann diese Bonusbedingungen quasi nebenbei erfüllen.

Es gibt verschiedene Bonus-Varianten. Welche davon am besten geeignet ist, hängt von den individuellen Bedürfnissen und dem Wettverhalten des Kunden ab. Es ist auch möglich, sich bei mehreren Wettanbietern zu registrieren und so an noch mehr Bonusaktionen teilzunehmen.